Citroen C5: Vielleicht meine Alternative!

Posted on 10. März 2011

1


© Citroen

Nun war ich ja gestern bei dem Citroen-Händler meines Vertrauens – und nach einer längeren Beratung mit demjenigen Mitarbeiter, der mit vor einigen Jahren zum C6 verholfen hat, habe ich doch noch einmal intensiv mit dem Citroen C5 auseinander gesetzt.

Eigentlich ist auseinander gesetzt ein bisschen der falsche Ausdruck: hinein gesetzt wäre vielleicht besser, denn ich habe mal die Innenräume des C4 und des C5 samt Kofferraum miteinander verglichen, und dann habe ich das ständige Wachsen meines Sohnes bedacht, und die gewünschten Kofferraumverhältnisse meiner Frau, den Platz für meinen Freund Paul (den Familienhund, immerhin der Einzige, der sich beständig, immer und zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Loch in den Bauch freut, wenn ich nach Hause komme) in Kalkül genommen – und am Ende bin ich zu dem Ergebnis gekommen: eigentlich ist der C5 eine echte Alternative.

Gut, Kombi kommt nicht in Frage, aber die Limousine würde ich mir gefallen lassen: noch streitet man sich in unserem Hause um die Farbe (schwarz bei meiner Frau, hellsilber bei mir), aber über die sonstige Rahmenbedingungen konnte ohne Beschädigung des Familienfriedens Einigkeit erzielt werden.

Und deswegen hat sich bei uns die Lage bzgl. der Bestellung und der Liefertermine für ein neues Auto wieder ein wenig entspannt (kopftechnisch, versteht sich!). Die Lieferzeit eines C5 ist überschaubar, sodass wir jetzt in Ruhe die voraussichtliche Vorstellung des DS4 im Mai abwarten und dann entscheiden können, was wir machen.

Es ist eben immer gut, wenn man Alternativen hat….

Photo: www.citroen.de

Advertisements