Hannover 96: Nun haben wir den Salat…

Posted on 17. März 2012

0


© Rainer Sturm / pixelio.de

… und das gleich doppelt.

Gestern war die Auslosung des Viertelfinales in der Europa League, und die kleinen positiven Aspekte für die Roten (und mich) dabei sind, dass wir zunächst auswärts antreten müssen und auf Schalke 04 erst im Finale treffen können. So kann ich das Rückspiel live im Stadion verfolgen und muss mich mit meinem guten Freund Kai (der nur eine Charakterschwäche hat, und die ist schlumpfblau) erst in einigen Wochen streiten…

Ansonsten: da haben wir mit Athletico Madrid wohl die zweitschwerste Aufgabe gezogen, eine Aufgabe, die der aus der Qualifikation mit Sevilla wohl ebenbürtig sein dürfte. Und im Halbfinale hätten wir dann das Hinspiel zuhause, ebenfalls bei den dort wartenden schweren Gegnern nicht gerade ein Vorteil. Kurz: es kam ziemlich knüppeldicke.

Aber damit nicht genug, denn gestern Abend rächte es sich dann auch noch, dass Hannover 96 in freudiger Erwartung der EL-Spiele in der Bundesliga recht nachlässig mit dem Punktesammeln umging: Stuttgart gewann in Hoffenheim, und so ist erst einmal der 7. Platz futsch, der wahrscheinlich als Letzter die Qualifikation für die nächste Saison zur Europa League bringt.

Nun heisst es also am Sonntag in jedem Fall für 96: Köln muss geschlagen werden, und das wird nicht einfach, denn die Domstädter brauchen auch jeden Punkt; immerhin bleibt Podolski gesperrt, die Aufhebung dieser (richtigen) Entscheidung wäre dann der dritte Nackenschlag für die Roten Riesen an einem Tag gewesen…

Aber egal, ob Podolski nun spielt oder nicht, die 3 Punkte am Sonntag sind von besonderer Bedeutung; deswegen:

Auf, Ihr Roten, Kämpfen und Siegen!

Photo: www.pixelio.de