Wenn der liebe Gott einen Blick riskiert

Posted on 29. Juni 2013

2


© Stefan Scherer

© Stefan Scherer

Wenn der liebe Gott einen Blick riskiert

Endlich Urlaub!

Die ersten Tage des neuen Jahres 2013 standen an, und wir wollten über den Jahreswechsel ein paar Tage den Schnee in den Alpen geniessen. Oberhalb des Inntals war tatsächlich genug Schnee, um die Winterlandschaft zu zaubern, die uns im Flachland zu Weihnachten nicht vergönnt war.

Aber damit nicht genug: am 2. Tag in 2013 waren wir Menschen vielleicht nicht allein dort, denn es sah tatsächlich so aus, als konnten wir den lieben Gott dabei beobachten, wie er einen verträumten Blick auf seine Alpen warf.

Jedenfalls war es so ein Augenblick, an dem nicht nur der Glaube, sondern auch das Gefühl uns Gott nahe gebracht hat. Spontan fiel mir die Prophezeiung ein, die auf dem Kreuz meines Sohnes steht, welches eine liebe Freundin ihm zur Geburt schenkte: „Ich bin das Licht der Welt!“ (Joh. 8,12)

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, die Sie diesen Blogeintrag lesen, wunderschöne Sommerferien, in denen auch Sie das Licht der Welt sehen und fühlen mögen…

Stefan Scherer

Posted in: Cool, Kirche, Privat