75/4 – meine persönliche Herausforderung

Posted on 17. Oktober 2016

0


© Stefan Scherer

© Stefan Scherer

Heute starte ich meine persönliche Herausforderung: 75/4!

Gemeint ist damit, dass ich bis zum HAJ Hannover Marathon am 09.04.2017 mein Körpergewicht auf 75 Kilogramm verringern möchte, um dann dort die Marathonstrecke unter 4 Stunden zu laufen.

Nein, ich bin nicht schwer übergewichtig, und Nein, ich bin auch mit einer Bestzeit von 04:04 Stunden nicht so weit entfernt von meinem Ziel. Aber ich habe bei der Vorbereitung auf den Marathon in Köln gemerkt, dass ich konkrete und in kleineren Etappen zu erreichende Ziele benötige, um am Ende Erfolg zu haben.

Und ich brauche ein bisschen den berühmten „Tritt in den Hintern“ von aussen – und der hat mir in den letzten Monaten gefehlt, weswegen es in Köln eher nicht so gut gelaufen ist, wie ich mir das eigentlich vorgestellt habe.

Wer also Lust hat, sich von Zeit zu Zeit über meine Fortschritte zu informieren, der schicke mir eine Freundschaftsanfrage auf Facebook oder abonniere diesen Blog. Ich werde hier regelmässig etwas ausführlicher berichten und meine kleinen Erfolge in Bezug auf die „75“ oder meinen Trainingszustand hier dokumentieren.

Ich würde mich freuen, von dem Einen oder Anderen zu hören.

Heute habe ich es jedenfalls nach zwei Wochen Laufpause (in einer der Wochen habe ich mich auf Skiern betätigt) etwas ruhiger angehen lassen:

analyse_der_trainingseinheit_-_polar_flow

https://flow.polar.com/training/analysis/910279862

Und auch in den nächsten Tagen werde ich eher die ruhigen Läufe bevorzugen, allerdings versuchen, die Laufstrecken wieder zu verlängern.

Ach ja, und in Bezug auf die „75“? Heute morgen war ich bei 82,5 kg, und damit genau 0,5 kg unter dem Gewicht, welches ich jahrelang halten konnte, was mich aber nicht wirklich glücklich macht. Doch ab dieser Marke beginnt – leider – der steinige Weg runter auf die 75 kg, sodass ich abwarten muss, wie gross oder klein die Erfolge in der nächsten Zeit sein werden…