75/4: Geh nie mit Kindern oder Frauen auf die Bühne!

Posted on 16. Januar 2017

0


© my2.raceresult.com

© my2.raceresult.com

Über das Projekt 75kg reden wir jetzt erst einmal nicht: es ist (fast) noch Weihnachten, so viele Süssigkeiten sind übrig, da muss man noch nicht ans Abnehmen denken…

Bleiben wir beim Laufen, da gibt es dann doch ein paar positive Dinge zu berichten:

  1. Das alte Jahr konnte ich mit dem Erreichen des Jahresziels von 2.000km abschliessen und im Sylvesterlauf meinen Sohn besiegen.
  2. In den ersten 16 Tagen des Jahres 2017 kann ich immerhin schon 13 Laufeinheiten mit 131km vorweisen.
  3. Und am Sonntag bin ich immerhin 7,4km mit einer Pace von 4:51 gelaufen.

Das waren die positiven Nachrichten, und nun zur negativen Nachricht: ich gehe nie wieder mit Kindern oder Frauen auf die Laufbühne…

© my2.raceresult.com

© my2.raceresult.com

Da bin ich also nun am Sonntag beim Winterlauf durch den Georgengarten gelaufen – und zwar im wahrsten Sinne „so schnell meine Füsse mich getragen haben“. Und dachte, ich hätte mit dem 46. Platz von 131 Teilnehmern einen ganz guten Abschluss erzielt; aber dann sehe ich auf die Altersklassenplatzierung, und da bin ich da nur noch der 7. von 18 – und werde vom Besten mal kurz um 1 Minuten pro Kilometer geschlagen. Boah, sind denn da nur Rennziegen unterwegs.

Aber damit nicht genug, mein Sohn liegt nicht nur in der Gesamtwertung 2 Plätze vor mir, nein, natürlich ist er auch 1. in seiner Altersklasse und der jüngste Starter im Hauptlauf….

 

 

 

© my2.raceresult.com

© my2.raceresult.com

Und dann auch noch meine Frau: am 14.11. hat sie mit dem Laufen begonnen, und gestern rennt sie schon nicht nur die 4,5km in 24;52, was einer Pace von 5:31 entspricht – nein, sie wird natürlich auch 1. in ihrer Altersklasse, 5. der Frauen und 21. insgesamt.

Wie gesagt, nie wieder mit Frauen und Kindern auf der Laufbühne…

Nein, Kommando zurück, ich bin natürlich total stolz auf meine Beiden – und auch ein bisschen auf mich. Die Vorbereitung für Hannover läuft jedenfalls recht gut, und deswegen schnüre ich heute Abend (wahrscheinlich) wieder die Laufschuhe – aber nicht für eine Pace von 4:52.

© Thomas Lopp

© Thomas Lopp

Da sind wir Drei mit unserer Freundin Anja und ihrer Tochter Natascha…

Die Urkunden stammen von http://my2.raceresult.com

Advertisements