Anträge zur Mitgliederversammlung von Hannover 96 im Jahre 2019

Posted on 5. November 2018

1


549ce76f752aa3cea52e5072a64613b7

© Stefan Scherer

Ich dokumentiere hier meine heute gestellten Anträge zur nächsten Mitgliederversammlung von Hannover 96 e.V. im Jahre 2019:

Auskunftsanträge zur nächsten Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit stelle ich zur nächsten Mitgliederversammlung folgende Auskunftsanträge:

1. Welche geldwerten Zuwendungen in Form von Sachleistungen, Geldleistungen oder Dienstleistungen sind von den Gesellschaften Hannover 96 GmbH & Co. KGaA, Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG, Hannover 96 Arena GmbH & Co. KG und Lagardère Sports Germany GmbH – Team Hannover 96 – oder deren Gesellschaftern an die Geschäftsführer und Mitarbeiter des Vereins Hannover 96 e.V. geflossen seit dem Beginn ihrer Tätigkeit, und zwar namentlich:

  • Feldmann, Frank (Geschäftsführer)
  • Pollmann, Björn (stellv. Geschäftsführer)
  • Hoffmann, Richard (Trainer Tischtennis)
  • Kortmann, Lea (Sportreferentin Fit & Kids)
  • Kurbach, Sebastian (Archivar)
  • Mahlert, Marvin (Sportreferent Fit & Kids)
  • Matula, Sarah (Sportreferentin Fit & Kids)
  • Meding, Lena (Mitgliederbetreuung)
  • Stöhr, Iris (Finanz- und Rechnungswesen)
  • Wendt, Nora-Maria (Kids-Marketing)

Die einzelnen Zuwendungen sind nach dem Grund, der Höhe und dem jeweiligen Datum der Zuwendung aufzugliedern.

2. Welche geldwerten Zuwendungen in Form von Sachleistungen, Geldleistungen oder Dienstleistungen sind von den Gesellschaften Hannover 96 GmbH & Co. KGaA, Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG, Hannover 96 Arena GmbH & Co. KG und Lagardère Sports Germany GmbH – Team Hannover 96 – oder deren Gesellschaftern an die Aufsichtsratsmitglieder des Vereins Hannover 96 e.V. geflossen seit dem Beginn ihrer Tätigkeit, und zwar namentlich:

  • Schmidt, Valentin (Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Beck, Michael (stellv. Vorsitzender)
  • Kramer, Sebastian (stellv. Vorsitzender)
  • von Lintel, Dr. Veronika
  • Nestler, Ralf

Die einzelnen Zuwendungen sind nach dem Grund, der Höhe und dem jeweiligen Datum der Zuwendung aufzugliedern.

3. Welche geldwerten Zuwendungen in Form von Sachleistungen, Geldleistungen oder Dienstleistungen sind von den Gesellschaften Hannover 96 GmbH & Co. KGaA, Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG, Hannover 96 Arena GmbH & Co. KG und Lagardère Sports Germany GmbH – Team Hannover 96 – oder deren Gesellschaftern an die Vorstandsmitglieder des Vereins Hannover 96 e.V. geflossen seit dem Beginn ihrer Tätigkeit, und zwar namentlich:

  • Kind, Martin (Vorstandsvorsitzender)
  • Krause, Uwe (stellv. Vorsitzender)
  • Dierich, Jürgen
  • Mertesacker, Stefan
  • Wassmann, Ralf

Die einzelnen Zuwendungen sind nach dem Grund, der Höhe und dem jeweiligen Datum der Zuwendung aufzugliedern.

4. Welche geldwerten Zuwendungen in Form von Sachleistungen, Geldleistungen oder Dienstleistungen sind von den Gesellschaften Hannover 96 GmbH & Co. KGaA, Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG, Hannover 96 Arena GmbH & Co. KG und Lagardère Sports Germany GmbH – Team Hannover 96 – oder deren Gesellschaftern an die Ehrenratsmitglieder des Vereins Hannover 96 e.V. geflossen seit dem Beginn ihrer Tätigkeit, und zwar namentlich:

  • Westermann-Krieg, Liesel (Vorsitzende)
  • Eike, Karl-Heinz
  • Kralle, Wolfgang
  • Thomassek, Helmut
  • Davideit, Christian

Die einzelnen Zuwendungen sind nach dem Grund, der Höhe und dem jeweiligen Datum der Zuwendung aufzugliedern.

5. Welche geldwerten Zuwendungen in Form von Sachleistungen, Geldleistungen oder Dienstleistungen sind von den Gesellschaften Hannover 96 GmbH & Co. KGaA, Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG, Hannover 96 Arena GmbH & Co. KG und Lagardère Sports Germany GmbH – Team Hannover 96 – oder deren Gesellschaftern an andere Vereinsmitglieder des Vereins Hannover 96 e.V. seit dem Jahre 2010 geflossen?

Die einzelnen Zuwendungen sind nach dem Grund, der Höhe und dem jeweiligen Datum der Zuwendung aufzugliedern.

Begründung:

Zur Begründung verweise ich auf meine Mail vom 25.10.2018 an den Geschäftsführer Feldmann, die unbeantwortet geblieben ist. Wie dort schon berichtet wurde mir mitgeteilt, dass jedenfalls die ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Gremien von Hannover 96 e.V., also des Vorstandes, des Aufsichtsrates und des Ehrenrates, geldwerte Zuwendungen der Hannover 96 Service & Sales GmbH & Co. KG bzw. der Hannover 96 GmbH & Co. KGaA erhalten sollen.

Ich war darüber sehr verwundert, weil ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, dass ehrenamtlich tätige Mitglieder eines gemeinnützigen Sportvereins so etwas entgegennehmen würden, denn nach meinem Verständnis wäre dies ethisch durchaus angreifbar, steuerrechtlich problematisch und mit Risiken für den Erhalt der Gemeinnützigkeit behaftet.

Da die Mail nicht beantwortet wurde, besteht für mich der dringende Verdacht, dass meine Informationen richtig sein dürften – und es ergibt sich darüber hinaus für mich der Verdacht, dass noch weitere Personen bei Hannover 96 e.V. geldwerte Zuwendungen erhalten.

Für mich als wahlberechtigtes Mitglied des Vereins und für alle anderen Mitglieder des Vereins ist es für die Beurteilung der Arbeit und der Integrität, aber auch der Unabhängigkeit von für Hannover 96 e.V. tätigen Personen von übergeordneter Wichtigkeit, zu wissen, welche geldwerten Leistungen diese von Gesellschaften oder Gesellschaftern erhalten, die wiederum Vor- oder Nachteile aus den Entscheidungen der bei Hannover 96 e.V. tätigen Personen ziehen. Deswegen bestehe ich auf einer vollständigen und wahrheitsgemässen Auskunft gegenüber der Mitgliederversammlung.

Darüber hinaus fordere ich Sie auf, mir bis zum

23. November 2018

die kompletten Namen und Anschriften der Vereinsmitglieder zu übermitteln, da ich diese persönlich über meine heutigen Anträge und deren Begründung in Kenntnis setzen werde. Insoweit besteht ein berechtigtes Interesse meinerseits, Kenntnis von Namen und Anschriften der übrigen Vereinsmitglieder zu erhalten, da ich aufgrund der konkreten Umständen die in der Mitgliederliste enthaltenen Informationen ausnahmsweise benötige, um die sich aus meiner Mitgliedschaft ergebenden Rechte auf Mitwirkung an der Willensbildung im Verein wirkungsvoll ausüben zu können. Ich beziehe mich insoweit unter Anderem auf die Entscheidung des BGH (BeckRS 2010, 29064) und die Entscheidung des OLG München (ZD 2016, 330). Sie haben meine diesbezügliche Mail vom 25.10.2018 unbeantwortet gelassen und nach meiner Kenntnis auch schon anderen Mitgliedern in der Vergangenheit die Möglichkeit verweigert, sich direkt an die anderen Mitglieder des Vereins zu wenden. Gleichzeitig verteilen Sie inzwischen regelmässig (letztmalig am 02.11.2018) Informationen per Mail an sämtliche Mitglieder, in denen Sie Vereinsmitglieder scharf angreifen, diesen aber keine Möglichkeit zur eigenen Stellungnahme bieten. Deswegen sehe ich keine andere Möglichkeit, als mich selbst an die Mitglieder zu wenden, wofür ich die geforderten Informationen benötige. Nur so kann ich meine Mitwirkung an der Willensbildung im Verein wirkungsvoll ausüben.

Bitte bestätigen Sie mir den Eingang meines heutigen Schreibens, welches Sie per Einwurfeinschreiben erhalten haben.

Mit freundlichen Grüssen

Der Brief als PDF:

Antraege zur Mitgliederversammlung

 

Advertisements